Wurzelverzeichnisse importieren und entfernen

Wurzelverzeichnisse importieren

Um Dateien zu importieren, die vom HSD Versions Cleaner überwacht werden sollen, müssen entsprechende Verzeichnisse importiert werden. In der Terminologie des HSD Versions Cleaner werden solche Verzeichnisse  Wurzelverzeichnisse  genannt. Ein Wurzelverzeichnis ist ein Verzeichnis, das die zu überwachenden Dateien entweder direkt enthält oder auch indirekt innerhalb einem beliebigen Unterverzeichnis des importierten Wurzelverzeichnisses.

Ein importiertes Wurzelverzeichnis erscheint immer auf der obersten Ebene in der Verzeichnis-/Datei-Hierarchie der  Navigator-Ansicht .

Die  Navigator-Ansicht  zeigt nur solche Dateien an, für die mindestens eine alte Version existiert. Das bedeutet jedoch nicht, dass eine zu einem bestimmten Zeitpunkt nicht angezeigte Datei niemals überwacht wird. Tatsächlich wird das Verzeichnis, das so eine Datei enthält, immer überwacht, und sobald für eine Datei, die zu einem importierten Verzeichnis gehört, eine erste alte Version gesichert wird, wird die aktuelle Version der Datei automatisch importiert und fortan überwacht.


Deep-Mode- und Flat-Mode-Wurzelverzeichnisse

Begriffserklärung

Leider gibt es für die englischen Begriffe  deep mode  (deep = tief) und  flat mode  (flat = flach) keine wirklich brauchbare deutsche Übersetzung, die nicht irgendwie verkrampft wirkt. Daher werden im Folgenden diese englischen Begriffe verwendet.

Vereinfacht gesagt bedeutet in der Terminologie des HSD Versions Cleaner …

Die Unterschiede zwischen Deep-Mode- und Flat-Mode-Wurzelverzeichnissen

Wenn ein Wurzelverzeichnis importiert wird, werden standardmäßig auch seine Unterverzeichnisse importiert, ebenso die Unterverzeichnisse der Unterverzeichnisse und so weiter. Wurzelverzeichnisse, die auf diese Art importiert werden, werden  Deep-Mode-Wurzelverzeichnisse  genannt. Dieses Verhalten kann jedoch unterdrückt werden, während ein Verzeichnis ausgewählt wird, das als Wurzelverzeichnis importiert werden soll. In diesem Fall wird dann das importierte Wurzelverzeichnis  Flat-Mode-Wurzelverzeichnis  genannt. Für Flat-Mode-Wurzelverzeichnisse werden nur die Dateien überwacht, die genau zu diesem Verzeichnis gehören - Dateien, die zu irgendeinem Unterverzeichnis eines importierten Flat-Mode-Wurzelverzeichnisses gehören, werden vollständig ignoriert.

Flat-Mode-Wurzelverzeichnisse erlauben es einen fein abgestimmten Satz an zu überwachenden Dateien zusammenzustellen. Für die Mehrheit der Anwender sollte jedoch das Importieren von Verzeichnissen als Deep-Mode-Wurzelverzeichnisse probat sein.

Um Deep-Mode-Wurzelverzeichnisse und Flat-Mode-Wurzelverzeichnissen unterscheiden zu können, werden sie in der  Navigator-Ansicht  in verschiedenen Schriftstilen dargestellt. Diese Schriftstile können über die  Benutzereinstellungen  geändert werden.


Ein zweites, drittes, … etc. … Wurzelverzeichnis importieren

Natürlich ist es möglich, mehr als nur ein Wurzelverzeichnis zu importieren. Es gibt jedoch zwei Situationen, die berücksichtigt werden sollten:


Die folgenden Unterkapitel befassen sich mit dem praktischen Teil bezüglich dem Importieren und Entfernen von Wurzelverzeichnissen:



Copyright © 2017-2021 HABELITZ Software Developments

Mac and macOS are trademarks of Apple Inc., registered in the U.S. and other countries.